Familienurlaub an der Nordsee

Die Nordsee ist weltweit das grĂ¶ĂŸte Wattenmeer. An ihrer KĂŒste lĂ€sst sich das Zusammenspiel der Gezeiten - Ebbe und Flut - besonders gut beobachten. WĂ€hrend der Ebbe können mit einem geschulten FĂŒhrer ausgedehnte Wattwanderungen unternommen und dabei viele Tiere, die hauptsĂ€chlich im Wasser leben, bestaunt werden. Haben Sie oder Ihre Kinder schon einmal lebendige Krebse in den HĂ€nden gehalten? Bei einer Wattwanderung, aber auch beim Spielen im Watt ist dies möglich.


Die Nordsee - ein ideales Urlaubsziel fĂŒr Familien

Kinder lieben es, im Meer zu planschen, aber auch im Sand zu buddeln. An der Nordsee bietet sich vielfach die Gelegenheit dazu. Wer seinen Hund mitbringen möchte, findet in fast jedem Urlaubsort an der Nordsee auch einen separaten Hundestrand.

Besonders empfehlenswert ist es, fĂŒr seinen Familienurlaub an der Nordsee eine Ferienwohnung zu buchen. Sie können sich dann selbst verpflegen und sind nicht auf vorgegebene Essenszeiten angewiesen, wie es in einigen Hotels der Fall ist.


Besonders empfehlenswerte Reiseziele

Sehr empfehlenswert ist ein Besuch der Seehundstationen Friedrichskoog oder Norden-Norddeich. Hier können schon kleine Kinder beim FĂŒttern der Seehunde zuschauen, lernen aber auch etwas ĂŒber die Flora und Fauna der Region. Nicht nur fĂŒr Fans des Komikers Otto Waalkes ist ein Besuch in dessen Geburtsstadt Emden sowie ein Abstecher zum Pilsumer Leuchtturm zu empfehlen. Sehr sehenswert sind auch die ZwillingswindmĂŒhlen in Greetsiel.

Zu den beliebtesten Reisezielen gehören auch die Inseln Wangerooge, Langeoog, Sylt, Helgoland und Spiekeroog. Vor allem Langeoog zieht mit seinem feinsandigen Strand viele Urlauber an, wĂ€hrend Helgoland gerne als Reiseziel fĂŒr Einkaufsfahrten genutzt wird. Zu den bekanntesten Attraktionen Helgolands zĂ€hlen die Felsenformation Lange Anna, die Hummerbuden im Hafen der Insel und das Museum der Insel.


Ausflugsziele fĂŒr Schlechtwettertage

Nicht nur an Schlechtwettertagen lohnt sich eine Fahrt nach Hamburg, der zweitgrĂ¶ĂŸten Stadt Deutschlands. Hier können Sie beispielsweise an einer Stadtrundfahrt teilnehmen und so schon einmal die wichtigsten SehenswĂŒrdigkeiten der Stadt bestaunen. Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch des Miniatur-Wunderlands, welches unter anderem die grĂ¶ĂŸte Modelleisenbahnanlage der Welt beherbergt. Aber auch ein Besuch des Panoptikums, des ersten deutschen Wachsfigurenkabinetts, ist zu empfehlen.
In den meisten Urlaubsorten werden auch HallenbĂ€der betrieben, die nicht nur an Schlechtwettertagen zu sportlicher BetĂ€tigung einladen. Vielerorts gibt es auch Indoor-SpielplĂ€tze, die fĂŒr kleine und grĂ¶ĂŸere Kinder interessant sind. Informationen dazu finden Sie beispielsweise auf der Webseite Ihres bevorzugten Urlaubsortes.
Was sollte man unbedingt mitnehmen?
Nehmen Sie Bekleidung sowohl fĂŒr Schön- als auch fĂŒr Schlechtwettertage mit. Das Wetter kann an der Nordsee recht schnell umschlagen. WĂ€hrend bis vor Kurzem noch die Sonne schien, kann schon bald der nĂ€chste Sturm aufziehen. Packen Sie fĂŒr Ihre Familie also nicht nur Badesachen und kurze Sommerbekleidung ein, sondern auch einige lange Shirts und Hosen, eine passende Kopfbedeckung sowie eine wetterfeste Jacke. Möchten Ihre Kinder im Watt spielen, sind Gummistiefel und bei schlechterem Wetter auch Matschhosen empfehlenswert.


Vor- und Nachteile des Urlaubs an der Nordsee

Die Nordsee wartet in der kÀlteren Jahreszeit mit einem sehr rauen Klima auf. Dies bekommt vor allem Menschen, die unter Atemwegsproblemen leiden. Da das Wetter aber sehr unbestÀndig ist, muss man die Wahl der Ausflugsziele eventuell sporadisch Àndern.
Aufgrund der flachen Landschaft ist die Nordsee-Region hervorragend fĂŒr lĂ€ngere Radtouren geeignet. Wer sich also sportlich betĂ€tigen, zugleich aber nicht ĂŒberanstrengen möchte, hat hier die Gelegenheit dazu.
Von Nachteil ist unter anderem, dass die Anzahl der ParkplĂ€tze vielerorts nicht ausreicht und deshalb lĂ€ngere AnmĂ€rsche an den Strand notwendig sind. Dies sollte Sie aber nicht davon abhalten, Ihren Familienurlaub an der Nordsee zu verbringen. Einige FerienunterkĂŒnfte besitzen ĂŒbrigens auch einen eigenen Strandabschnitt, der nur von den hiesigen Urlaubern genutzt werden kann.

Orte an der Nordsee

B C D E F H K W


D
Dornum.

E
Esens.


H
Hage.