Familienurlaub in der Eifel

Die Eifel ist als Teil des Rheinischen Schiefergebirges ein bis zu 746,9 m ├╝. NHN[1] hohes, grenz├╝berschreitendes Mittelgebirge in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, damit in Deutschland, und zudem im Osten Belgiens und Luxemburgs.

Tipps f├╝r den Familienurlaub in der Eifel

Orte in der Eifel

A B E J
A
Aachen.




"Schneifel bedeutet vermutlich Schnee-Eifel", r├Ątselt Papa Heinz aus Berlin, der mit seiner Familie in einer gem├╝tlichen Gaststube in dem Luftkurort Pr├╝m eingekehrt ist. "Nein", widerspricht Sohnemann Toby und kramt eine seiner Wissenskarten hervor, die er in der Schule zum Thema "Familienurlaub in der Eifel" erarbeitet hat. Laut liest er vor:

Lage der Eifel

Die Eifel ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges. Sie liegt zwischen Mosel im S├╝den und Mittelrhein im Osten. Im Westen geht die Eifel in die Ardennen ├╝ber, im Norden in die niederrheinische Bucht. Bekannte Orte sind unter anderem Aachen, Gerolstein und Bad Neuenahr. Mit 747 Metern ist die Hohe Acht die h├Âchste Erhebung. Die Schneifel ist ein im Westen gelegener Gebirgszug mit dem Schwarzen Mann als dritth├Âchstem Berg der Eifel.

"Hi, hi, Schwarzer Mann", kichert Tobys Schwesterchen Lara, w├Ąhrend ihr der Kellner drei bekannte Sorten Mineralwasser aus den vulkanischen Tiefen der Gegend zum Probieren anbietet. Auch Mutter Helga f├Ąllt die Entscheidung bei der gro├čen Auswahl an regionalen Weingen├╝ssen schwer. Papa Heinz dagegen z├Âgert nicht lange und bestellt ein in Bitburg gebrautes Pils.

Nachdem sich alle an deftigen Eintopfgerichten mit frischem Gem├╝se aus der Eifel satt gegessen haben, setzt die Familie ihre Urlaubstour fort. W├Ąhrend der Autofahrt tr├Ągt Toby Attraktionen der landschaftlich gepr├Ągten und aufgrund fehlender Gro├čindustrie strukturschwachen Region vor:


Sehensw├╝rdigkeiten in der Eifel

Die Eifel bietet mit seinen vielen Natur- und Freizeitparks, Burgruinen sowie Seen und Fl├╝ssen zahlreiche Ausflugsm├Âglichkeiten. Beliebtes Ziel ist der Vulkanpark Laacher See mit seiner hochmittelalterlichen Abtei Maria Laach. Sehenswert ist auch der N├╝rburgring im Landkreis Ahrweiler, der sowohl als Autorennstrecke als auch als Austragungsort des Musikfestivals Rock am Ring j├Ąhrlich Tausende von Besuchern in die Eifel lockt.


"Papa", unterbricht Lara aufgeregt ihren Bruder, "dort hinten ist ein Streichelzoo. K├Ânnen wir bitte anhalten?" "Ich m├Âchte aber lieber zum N├╝rburgring", protestiert Toby. "Wir machen beides", schlichtet die Mutter und f├Ąhrt fort, "aber zieht eure Jacken an. Es ist inzwischen empfindlich k├╝hl geworden." Sofort setzt Toby seine Lesebrille auf und referiert:


Klima

Die Winter in der Eifel, die zum atlantischen Klimabereich geh├Ârt, sind m├Ą├čig kalt und schneereich, die Sommer frei von br├╝tender Hitze und Schw├╝le, daf├╝r nass.

Am Ende des Tages fallen Papa, Mama und ihre beiden Kinder ersch├Âpft, aber gl├╝cklich in ihre kuscheligen Betten. Unterkunft haben sie in einer Pension in der romantischen Tuchmacherstadt Monschau gefunden. "Heinz", fl├╝stert Helga ihrem Mann ins Ohr, "ich liebe dieses Fleckchen Erde. Die Eifel ist ideal zum Entspannen, ohne dass es langweilig wird. Und ich glaube, den Kindern gef├Ąllt es auch." "Ja", antwortet Heinz, "aber w├Ąren sie im Teenageralter, w├╝rden sie vermutlich so etwas wie Partymeilen vermissen. Aber jetzt haben unsere beiden Kleinen richtig Spa├č. Und ich ├╝brigens auch. Das wird sicherlich nicht unser letzter Urlaub in der Eifel gewesen sein."

Heinz dreht sich zur Seite und gibt seiner Frau einen z├Ąrtlichen Kuss. In dem Moment springt Toby mit einer Wissenskarte in der Hand herbei und ruft voller Vorfreude: "Morgen m├Âchte ich ins Freilichtmuseum Kommern. Und von dort aus gelangt man problemlos zur Sommerrodelbahn in Mechernich." - Die Eifel, ein Abenteuer ohne Ende!